EFL Day 3 – Athletenbericht des Showdowns in Magdeburg

EFL Day 3 – Athletenbericht des Showdowns in Magdeburg

Das Finale der EFL-Saison 2018 fand am 20.08.2018 bei CrossFit Magdeburg statt. Beim dritten und letzten Wettkampf der Saison stellten sich ca. 50 Athleten in folgenden Kategorien:

– Rx (F/M) – 13 Athleten
– Scaled (F/M) – 28 Athleten
– Masters (F/M – ab 35 J.) – 6 Athleten

Für CrossFit Leipzig starteten 9 Athleten in den Wettkampf, ich als einer der Masters-Athleten.

Voller Spannung auf die finalen Workout der Saison, fanden wir uns gegen 9:15 Uhr zum Briefing ein.
Das erste Workout sollte es gleich in sich haben. Getreu dem Motto: „Altes bewährt sich eben manchmal doch!“, wurde als erstes Workout das allseits bekannte und gefürchtete Hero WOD „Murph“ verkündet:

• Run 1 Mile
• 100 Pull Ups
• 200 Push Ups
• 300 Air Squats
• Run 1 Mile

Die Scaled und Masters Division musste nur die Hälfte der angegebenen Übungen, sowie einen 800m Lauf absolvieren. Ein WOD diesen Formates war hart zu so früher Stunde. Alle Athleten kamen dabei an ihre Grenzen. Ich selbst war an diesem Tag froh, als Masters-Athlet nur die Hälfte absolvieren zu müssen. Es sollte ja noch mindestens ein Workout folgen und damit vielleicht auch die Qualifikation für das Finale. Zu meiner Zufriedenheit konnte ich mir im ersten Workout den zweiten Platz erkämpfen.

Nachdem das erste Workout nur aus Körpereigengewichtsübungen bestand, kamen im zweiten Workout Langhanteln zum Einsatz. Die Aufgabe für WOD 2 Bestand darin, Maximalkraftwerte im Gewichtheben zu bestimmen:

• 3 Minutes to find your 1 RM
o Snatch (olympisches Reißen)
• 3 Minutes to find your 1 RM
o Clean & Jerk (olympisches Umsetzen und Stoßen)

Die beiden Zeitfenster waren sehr knapp bemessen. Nach der erheblichen Vorbelastung des ersten Workouts, stellte das zweite Workout für einige eine Herausforderung dar. Ich allerdings war begeistert. Zum einen zählt der Snatch zu meinen Lieblingsdisziplinen. Zum anderen gefiel mir die Tatsache, unter Belastung herausfinden zu können, wie viel körperliche Leistung noch abrufbar ist und wie stark sich meine mentale Fitness gestaltet. Nach einer 30-minütigen Vorbereitungszeit mussten die ersten 10 Athleten an den Start. Die Nervosität konnte man in allen Gesichtern sehen. Im normalen Training hat man viel Ruhe und Zeit einen persönlichen Bestwert zu bestimmen. Jetzt musste jeder seine Leistungen genau einschätzen können und sich stark konzentrieren. Schafft ein Athlet in 3 Minuten keinen seiner Versuche, so würde er wichtige Punkte verlieren. Für mich lief es anfangs nicht gut. Mein Ziel waren 75 kg im Snatch. Die ersten beiden Versuche schlugen fehl. Noch mal durchatmen. Beim dritten Versuch klappte es dann. Beim Clean & Jerk landete ich bei 85 kg und war sehr zufrieden damit.

Nach zwei Workouts ging es dann für vier CrossFit Leipzig-Athleten ins letzte Finale dieser Saison. Auch ich hatte es geschafft! Das finale WOD beinhaltete einige Übungen, die uns aus vergangenen Wettkämpfen bekannt waren:

Rx
• 30 Burpees Box Jump Overs
• 30 Dumbbell Front Squats (M – 22,5kg/F – 15kg)
• 30 Strict Hand Stand Push Ups
• Peg Board Ascents (M – 5 / F – 3)

Master/Scaled
• 30 Burpees Box Jump Overs
• 30 Dumbbell Front Squats (M – 15kg/F – 10kg)
• 30 Hand Stand Push Ups
• Rope Climbs (M – 5 / F – 3)

Aufgrund der starken Vorbelastung schafften es nur wenige Finalteilnehmer durch das Workout im vorgegebenen Zeitrahmen von 10 Minuten. Es war ein langer Tag. Am Ende haben alle ihr Möglichstes gegeben.

Die EFL-Saison 2018 war ein großer Erfolg für unsere CrossFit Leipzig-Athleten.

Im Bereich Rx belegte Andrej den zweiten und Annika den dritten Platz. Im Bereich Scaled belegte Freya den zweiten Platz. Bei den Masters erreichte Susi den ersten Platz. Ich schaffte es auf den zweiten Platz.

Glückwunsch an alle Teilnehmer der diesjährigen Saison!

Am Abend ließen wir den anstrengenden Tag und die tolle Saison beim gemeinsamen Abendessen in Leipzig ausklingen. Ein großes Dankeschön an alle Veranstalter, die Coaches, die Athleten und an die große offene Community. Es ist toll zu sehen, wie alle Teilnehmer und Unterstützer in den letzten Jahren zu einer noch größeren Community zusammengewachsen sind. Ich freue mich auf die nächste Saison in 2019.

Beste Grüße
Steve

Adresse
Angerstr. 40 - 42, 04177 Leipzig
Mail
kontakt@crossfit-leipzig.de
Fon
0341-21948553
Anfahrt
Haltestelle Angerbrücke in 500 m Entfernung, erreichbar mit den Linien 7, 8, 15, 130 und 131